Funk


  • Task Force 47 Moderator

    Hallo zusammen,

    Ich möchte den Vorschlag machen, die Pflicht auf Channel 32 LR zu sein, zu ändern.
    Der Traffic auf 32 ist manchmal so durchgängig und teilweise für mich als TL oder Funker uninteressant, macht mich aber total kirre weil ich den Channel nicht leiser stellen kann.
    Es gibt auch truppführer die brauchen keine Verbindung zu luftkräften und wenn man sie bräuchte, könnte man sie aufschalten.

    Ja ich kann mir einen Funker abstellen, vergeudet allerdings eine Funktion in einem kleinen Team.

    Als heli auf der 31 zu funken um ein Team mit biegen und brechen zu erreichen, finde ich allerdings auch ein No Go.

    Alternativ CAS z.b auf eine andere Frequenz outsourcen, weil das ist am anstrengendsten für den, den es nicht tangiert.

    Mich würden eure Meinungen zum Thema interessieren.



  • Ich wäre dafür, die Erreichbarkeit auf Channel 32 als Empfehlung anzusehen.
    Möglicherweise würde es sogar Sinn machen, jedem Air-Asset eine eigene Frequenz zu erlauben, wobei diese dann auf der Karte eingetragen werden könnte.
    Generell befürworte ich einen getrennten CAS Channel, um die 32 zu entlasten.


  • Task Force 47 Moderator

    Moin,

    den getrennten CAS-Channel würde ich auch befürworten und würde sogar so weit gehen, einen (oder mehrere) weiteren Channel dafür zu reservieren (Also z.b. 34 & 35). Es reicht ja, wenn dann z.B. der JTAC die 32&34 überwacht und der Pilot (Ich gehe hier strikt von Kampfjets und Angriffshelikoptern aus) die 33&34. Damit wird der Funk auf der 32 entlastet und der Pilot steht nur mit seinem JTAC/TACP in Verbindung. Damit wird auch die Chain'o'Command insofern gewährleistet, dass Bodentruppen sich für einen CAS-Einsatz an den JTAC/TACP wenden und nicht direkt an den Piloten.

    Den "Zwang" für Bodentruppen, auf der 32 erreichbar zu sein, würde ich dann entsprechend bestehen lassen, weil entlastet. Die Möglichkeit Funkbrücken aufzubauen bleibt damit erhalten.


  • Task Force 47 Administrator

    Werde ich bei der neuen Revision der Regeln berücksichtigen. Sämtlicher CAS wird dann ab sofort die Frequenz wechseln und die Frequenzen 32.1 bis 32.9 mhz nutzen. Die Pflicht für Freq. 32 bleibt erhalten, damit nicht die 31 durch Air Assets durchflutet wird die verzweifelt versuchen ein Team anzurufen.
    Bei der Anwesenheit eines AO Commanders können sich die Teams in dieser AO von der 32 abmelden.


Log in to reply